Die revolutionäre Blockchain – Technologie. Potential und Realität für den Privatanleger.

Der Begriff Blockchain geht derzeit tagtäglich als revolutionärer Ansatz durch die Wirtschaftspresse. Was ist das? Was kann man mit Blockchain anfangen? Welche Möglichkeiten ergeben sich für den Privatanleger?

Die Blockchain Technologie

Allgemein muss man sich Blockchain als einen Verbund von Computern vorstellen, der dezentral wie ein Register arbeitet, indem er alle innerhalb des Systems getätigten Geschäfte dokumentiert. Blockchain erlaubt eine Art Handel ohne Mittelsmann und ist damit kostensparend; außerdem sorgt die dezentrale Speicherung von Geschäften für ein hohes Maß an Transparenz. Blockchain ist damit eine Technologie, die auch in anderen Wirtschaftszweigen außerhalb der Finanzwelt genutzt werden kann.

Statistic: Number of Blockchain wallet users worldwide from 3rd quarter 2011 to 3rd quarter 2016 | StatistaBlockchain, die Struktur der Datenbank hinter der digitalen Alternativwährung Bitcoin (→ siehe auch Virtuelle Währungen): Alle Bitcoin-Transaktionen werden auf allen beteiligten Rechnern gespeichert, in Blocks zusammengefasst, die jeweils mit sämtlichen vorangegangenen Transaktionen verkettet sind (Kette = chain). Durch eine Aneinanderreihung von Transaktionen zweier Teilnehmer entsteht ein dezentrales Netzwerk bestehend aus beliebig vielen Peer-to-Peer-Verbindungen, bei dem alle Beteiligten trotzdem eindeutig zugeordnet werden können. Ein zentrales Register wie in einer Bank oder einer Börse (oder einer staatlichen Behörde) entfällt damit.

Das Netz der Teilnehmer übernimmt die Kontrolle darüber, dass eine Zahlung echt ist, Geld den Besitzer wechselt und der Zahler tatsächlich über dieses Geld verfügte. Alle wissen alles (nur die Namen der Teilnehmer werden anonymisiert). Das dezentrale Wissen macht Fälschungen zwar nicht unmöglich, aber schon sehr schwer.

In der Praxis hat also jeder Mitwirkende sämtliche Transaktionsdaten der Kette dezentral auf seinem Rechner.

Das Potential

Nach diversen Studien hat Blockchain ein riesiges Potential zur Schaffung von Vereinfachung und Effizienz. Blockchain kann das Fundament der Infrastruktur für die Finanzdienstleistungen der nächsten Generation bilden. Allerdings glaube ich, dass das Einführungstempo nicht so hoch ist, wie derzeit erwartet, da die Komplexität nicht zu unterschätzen ist.

Ganz abstrakt bietet die Technologie sechs Quellen der Wertschöpfung. Das sind die Vereinfachungen interner Betriebsabläufe, ein effizienterer Umgang zwischen Regulierern und den von ihnen beaufsichtigten Finanzunternehmen, die Reduzierung von Gegenpartei-Risiken bei Finanzgeschäften, Zeitersparnisse bei der Verbuchung und Abwicklung von Finanzgeschäften, eine bessere Nutzung des Eigenkapitals und der liquiden Mittel eines Unternehmens sowie eine geringere Gefahr mit Betrügern Geschäfte zu machen.

Fast alle Großkonzerne entwickeln derzeit Aktivitäten, jedoch gibt es bisher einige wenige Modellversuche (Solarstrom Australien) und wenig Greifbares.

Wer verdient Geld mit der Blockchain?

Im ersten Schritt zunächst die FinTechs – kurz für: Financial Technology. Also Geschäftsmodelle, die in der Finanzbranche Anwendung finden, aber mit digitalen Prozessen umgesetzt werden. Die klassischen Anwendungsfälle finden sich in der Abwicklungen von Zahlungsströmen (e-Payment, mobile Payment), dem Kontenmanagement, bei der Kreditvergabe und Finanzierung („Crowd-Funding“) und in der Vermögensverwaltung (→ siehe auch FinTech). Kaufen kann man derzeit folgende Aktien: Bitcoin Group SE (ISIN: DE000A1TNV91) und Global Arena Holding Inc. (ISIN: US37951M1027).
Mittelfristig kann die Technologie, sofern sie sich durchsetzt, sämtliche Geschäftsmodelle revolutionieren. Theoretisch können Banken und sämtliche Vermittler ausgeschalten werden.



Mein Fazit: Blockchain ist derzeit ein Hype. Diverse Unternehmen „claimen“ den Begriff, ohne wirklich belastbare Geschäftsmodelle mittels Blockchain vorweisen zu können. Konkrete und sinnvolle Anlagemöglichkeiten für Privatanleger sehe ich kaum. Die Technologie hat jedoch Potential → Beobachten!


Blockchain
Leon Fischer
August 4, 2016
70

Im Kern ist Blockchain schlicht eine Datenbank, die zur Katalogisierung von Informationen benutzt wird. Was Blockchain einzigartig macht, ist die Tatsache dass die Datenbank über ein Netzwerk von Nutzern verteilt ist und durch Datensätze, oder "Blocks", verwaltet wird, die jeder Nutzer ergänzen kann. Dabei enthält jeder neue Block Informationen, die ihn mit dem letzten Block der Kette verknüpfen. Warum ist Blockchain von Bedeutung? Blockchain ist eine revolutionäre Technologie, die für Bitcoin entwickelt wurde, seitdem jedoch eine Vielzahl anderer Anwendungen gefunden hat, angefangen beim elektronischen Handel und Einzelhandel über die Sicherung von Krankenakten bis zur Verwaltung aller möglicher wichtiger Datenbanken. Es ist gut möglich, dass Ihr Leben bereits von einer Blockchaindatenbank beeinflusst wurde. Der Einfluss von Blockchain wird in den nächsten Jahren exponentiell weiter steigen, was manche Leute dazu veranlasst, es die größte technologische Revolution seit dem Internet zu nennen! Blockchain verstehen! Bleiben Sie nicht zurück während diese wichtige Technologie Ihre Umwelt neu gestaltet. Ergreifen Sie diesen Ratgeber zu Blockchain um Folgendes zu lernen: DIE GESCHICHTE VON BLOCKCHAIN WO BEGANNEN BLOCKCHAINS? WIE FUNKTIONIERT DAS BLOCKCHAINSYSTEM EIGENTLICH? WESHALB BLOCKCHAIN VON BEDEUTUNG IST WIE BLOCKCHAIN INFORMATIONEN SICHER UND PRIVAT HALTEN KANN DIE PROBLEME VON Blockchain WER NUTZT Blockchain im Moment? DIE ZUKUNFT VON Blockchain GRÜNDE, VORSICHTIG MIT Blockchain zu sein WIE SIE Blockchain nutzen können Scrollen Sie hoch und klicken Sie auf "kaufen", um alles, was Sie über Blockchain wissen müssen, zu lernen!

One Reply to “Die revolutionäre Blockchain – Technologie. Potential und Realität für den Privatanleger.”

  1. Als Ingenieur kann ich die enorme Tragweite und alle Vorteile unmittelbar verstehen. Ich würde mich freuen, meine Brötchen künftig mit einer Blockchain backen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.