Der Ölpreis fällt und fällt. Jetzt in Öl investieren?

Wie mit dem fallenden Preis für Öl umgehen?

Der Ölpreis fällt seit Monaten. An der Tankstelle und bei den Heizkosten macht das Spaß. Aber wie sollen wir uns als Privatanleger verhalten? Ist es an der Zeit einzusteigen?

Meine ganz private Meinung – ja. Bei einem Investment treffen Sie nahezu nie den Moment, an dem der tiefste Punkt erreicht ist. Aber wir sind nah dran. Eventuell muss man aushalten, das es noch ein Stück nach unten geht. Aber mittel- und langfristig wird der Ölpreis steigen:

  1. Entgegen aller aktuellen Meldungen („Gibt es doch mehr Öl als vermutet?“) ist das natürliche Vorkommen begrenzt. Die arabischen Staaten (OPEC) veröffentlichen nie Prognosen, wie lange ihre Vorräte reichen! Und die heutige Wirtschaft ist nach wie vor auf Öl als Rohstoff ausgerichtet.
  2. Die Weltbevölkerung und damit der Rohstoffhunger wächst weiter. Aktuell leben 7,3 Milliarden Menschen auf der Erde. In 5 Jahren sind wir bei 8 Milliarden.
  3. Immer mehr Entwicklungsländer entwickeln sich in Richtung „vollwertiger“ Volkswirtschaften. Diese brauchen Öl für die Energieerzeugung und als Grundstoff für die Industrie.
  4. Alternative Antriebe für Autos sind auf Sicht noch nicht für den Massenmarkt tauglich. Das Elektroauto für den Massenmarkt liegt vielleicht noch 10 bis 15 Jahre in der Zukunft. Also brauchen wir Benzin und Diesel.

Wer einen mittel- oder langfristigen Anlagehorizont im Blick hat (mindestens 3, besser 5 Jahre), sollte Öl als Geldanlage jetzt ins Auge fassen. Siehe auch Anlage in Rohstoffen. Bei Öl werden Ihnen die beiden Sorten Brent und WTI begegnen. Brent ist das in der Nordsee geförderte und WTI ist das in den USA geförderte Rohöl.

Infografik: Quelle Statista

Bitte setzen Sie nicht auf ein Unternehmen. Nutzen Sie breitstreuende ETFs mit ihren günstigen Nebenkosten. Hier eine Auswahl. Je breiter aufgestellt der ETF ist, umso geringer ist das Risiko für Privatanleger:

Fondname WKN ISIN
LYXOR ETF STOXX EUROPE 600 OIL & GAS LYX0A9 FR0010344960
dbxtrackers STOXX Europe 600 OIL & GAS DBX1SG LU0292101796
iShares STOXX Europe 600 Oil & Gas A0H08M DE000A0H08M3
ETFS Brent 1mth A0KRKM DE000A0KRKM5
ETFS WTI 2mth A0KRKN DE000A0KRKN3
DB ETC Brent Crude Oil A1AQGX DE000A1AQGX1

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Fazit: Nach meiner ausschließlich privaten Meinung ist innerhalb der nächsten Wochen der Moment in Öl einzusteigen.  Ich vermute, dass der Ölpreis spätestens ab Jahresmitte wieder anzieht. Wenn möglich sollte man die Investsumme in 2 bis 3 Tranchen teilen. Dazu sind breit aufgestellte ETFs zur Risikostreuung angeraten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.