Kaufkurse jetzt nutzen?!

Die Corona-Krise hat uns mit voller Wucht erwischt. Keine Medium, was nicht stündlich neue Schreckensszenarien malt. Meines Erachtens ist die Hysterie sehr stark Mediengetrieben – Reichweite ist alles. Mein Bedauern gilt allen Erkrankten und von den Folgen Betroffenen.

Als Finanzblog interessieren uns natürlich die Auswirkungen des Corona – Virus auf die Finanzmärkte. Nach meiner Einschätzung handelt es sich um eine temporäre Krise. Was wird passieren? Derzeit werden Billionen von Euro und Dollar durch Panikverkäufe freigesetzt. Viele Aktien, die nicht bis minimal von den Corona – Auswirkungen betroffen sind, erleiden Kursverluste von 15 Prozent und mehr. Und dann? Es liegt jede Menge Cash auf den Konten. Was können die Aktienverkäufer von heute morgen damit anfangen? Immobilien – zu teuer. Anleihen – kaum Rendite. Festverzinsliche Anlagen – eine Verzinsung nahe Null. Aktien sind in der aktuellen Niedrigzinsphase der einzige Weg zu Renditen. Also gehe ich davon aus, dass uns Corona etwa zwei bis drei Monaten in der Umklammerung hält. Danach werden die Kurse wieder auf alte Höchststände steigen. Entgegenkommen dürfe uns zusätzlich, dass Donald Trump für seine Wiederwahl alles tun wird, um die Wirtschaft am Laufen zu halten.

D.h. nach meiner subjektiven Einschätzung: Die aktuelle Korrektur bietet hervorragenden Chancen in Qualitäts-Unternehmen und -ETF zu moderaten Preisen einzusteigen. Das perfekte Timing ist dabei ein Illusion und nicht erreichbar. Ich habe bereits seit vergangenen Montag (24.2.) nachgekauft und war gegenüber den Kursen am Freitag zu früh. Aber auf eine Zehn-Jahres-Sicht ist dies zu vernachlässigen. Die perfekten Minimum- und Maximummomente trifft auch der größte Guru nicht.

Meine vorbereitete Watchlist ist recht lang. Einen Großteil habe ich bereits abgearbeitet. Von einigen ETFs und Aktien werde ich noch Tranchen zukaufen.

NameTypISINAusrichtung
OESTERREICHISCHE POSTAktieAT0000APOST4Logistik
Invesco Markets III plc-FTSE Emerging Markets High DividendETFIE00BYYXBF44Dividenden
SWISS REAktieCH0126881561Versicherung
AEGON NVAktieNL0000303709Versicherung
ISHSII-GLOBAL WATERETFIE00B1TXK627Wasser
SPDR S&P LOB.DIV.ARISTOCRATSETFIE00B9CQXS71Dividenden
BASF SEAktieDE000BASF111Chemie
LYXOR WORLD WATER UCITSETFFR0010527275Wasser
DAIMLERAktieDE0007100000Automobil
AllianzAktieDE0008404005Versicherung
MUENCHENER RUECKVERSICHERUNGAktieDE0008430026Versicherung
VANGUARD.FTSE A.W.H.D.Y.UETFETFIE00B8GKDB10Dividenden
IS.S.GL.SE.D.100 U.ETFETFDE000A0F5UH1Dividenden

Beim Sichten der Liste fällt auf, dass die Aktienauswahl recht versicherungslastig ist. Diese Unternehmen zahlen einfach hohe Dividenden bei geringem Risiko. Hierbei ist mein zusätzlicher Schutz, dass ich die Anlage auf diverse Versicherungsunternehmen verteile.

Mein Gesamtdepot ist natürlich aktuell auch gebeutelt und befindet sich etwa zehn Prozent im Minus. Ich habe mir vorgenommen, sobald die Watchlist abgearbeitet ist, nicht mehr täglich die Entwicklung zu verfolgen. Ich denke, weniger Information lässt in nächster Zeit ruhiger schlafen. Oder wie André Kostolany sagte: „Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten“

 

Mein Fazit: Die Korrektor aufgrund des Corona – Virus bietet für mutige Privatanleger gute Chancen Qualitätsanlagen zu günstigen Preisen zu erwerben. Wichtig ist die Nerven auch bei Verlusten zu behalten. Im Zweifel kaufen und dann wegsehen.

 

2 Replies to “Kaufkurse jetzt nutzen?!”

  1. Günstig ist natürlich relativ. Die Kurse sind im großen und ganzen etwa auf dem Niveau von letztem Oktober und damit wieder einigermaßen fair bewertet – aber eben noch keine Schnäppchen. Ich geh grade in Stellung und werde Aktien nachkaufen, sobald sie 10% im minus sind (bzw. Direkte Konkurrenten).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.