Wer oder was ist Plus500?

Plus500 ist vielen Sportfans von den Trikots des spanischen Vereins Atlético Madrid bekannt. Das Unternehmen ist seit 2015 Haupt- und Trikotsponsor des Clubs. Auch im neuen  Wanda-Metropolitano-Stadion des zweimaligen Champions League – Finalisten ist Plus500-Werbung prominent vertreten. Aber was macht Plus500 eigentlich?

Historie

Plus500 ist ein führender Anbieter von Contracts for Difference (CFDs) am Markt und bietet den Handel mit Aktien, Währungen, Rohstoffen, ETFs, Optionen und Indizes an. Das Unternehmenwurde 2008 gegründet und eröffnete eine Online-Tradingplattform. Das Unternehmen wurde von fünf ehemaligen Studenten des Technion – Israel Institute of Technology – mit einem Kapitaleinsatz von 400.000 US-Dollar, der von Alon Gonen, dem geschäftsführenden Direktor der Firma, bereitgestellt wurde, gegründet.

Im Jahr 2010 führte das Unternehmen seine Browser-Version für Mac OS- und Linux-Anwender ein. 2011 wurde die erste App für iPad- und iPhone-Anwender ins Leben gerufen, um anschließend noch im gleichen Jahr die Android-App zu lancieren. Berichten zufolge werden mehr als 40 Prozent der Transaktionen von Smartphones oder Tablets aus getätigt.

Das Unternehmen gab seinen Börsengang in der ersten Juliwoche 2013 bekannt, und seine Aktien wurden erstmals am 22. Juli 2013 am AIM-Markt der Londoner Börse gehandelt, wo sie bis auf 75 Millionen Pfund zulegten, was einer Marktkapitalisierung von 200 Millionen US-Dollar entspricht. Heute liegt die Marktkapitalisierung bei über 1 Milliarde Euro (WKN: A1W3GY)

Das Unternehmen ist in Großbritannien registriert und angesiedelt und unterhält Geschäftsniederlassungen in Israel und Australien. Die Hauptbetriebsgebäude befinden sich in London.

Im Mai 2015 wurden Plus500 Ungereimtheiten bei der Anlage von Kundengeldern vorgeworfen. Die britische Finanzaufsichtsbehörde fror im Zuge dessen ca. 55 Prozent der in Großbritannien ansässigen Kundenkonten eingefroren, nachdem die britische britische Finanzmarktaufsichtsbehörde (damals FCA) festgestellt hatte, dass Plus500UK Ltd die Vorgaben zur Prävention von Geldwäsche nicht eingehalten hatte. Wohlgemerkt, es lag keinerlei Betrug am Kunden, sondern eine nicht vollständige Einhaltung von Regeln vor. Daraufhin brach der Aktienkurs des Unternehmens so drastisch ein, dass sich der Wert des Broker mehr als halbierte.  Anfang Juni 2015 stimmte Plus500 einer Übernahme für 703 Millionen USD durch Playtech Plc zu. Playtech Ltd. ist ein börsennotierter Softwarehersteller für Glücksspiele.

Aktueller CEO ist seit Mai 2016 Asaf Elimelech. In 2016 machte die Firma einen Umsatz von 328 Millionen US-Dollar.

Aktuelles zu Plus 500

Plus500 bietet Privatanlegern über hauseigene Plattformen den Forex und CFD-Handel mit insgesamt mehr als 2.000 Underlyings (Basiswerte) an. Im Netz findet man diverse kritische Stimmen. Da das Unternehmen jedoch eine extrem strengen Regulierung unterliegt, muss man von einer absoluten Seriosität der Plattform ausgehen.

Der Plus500UK Ltd untersteht der im internationalen Vergleich sehr strengen britischen Regulierung bei der FCA (Financial Conduct Authority). Zusätzlich dazu wird Plus500 von Market in Financial Instruments Directive II (MiFID II) reguliert. Dazu ist sehr positiv anzumerken, dass der Nebensitz des Unternehmens innerhalb von der EU zu finden ist. Dies führt dann früher oder später dazu, dass das in der EU geltende Recht angewandt wird, wovon die Kunden in puncto Sicherheit natürlich den einen oder anderen ganz klaren und nicht von der Hand zu weisenden Vorteil haben.

Schaut man sich die Webseite an, merkt man, dass sich das Unternehmen bemüht maximale Korrektheit und Sicherheit abzubilden.

Aktuell werden abhängig von der Einzahlungshöhe verschieden Boni gewährt (z. B. bei 200 EUR gibt es 60 EUR Bonus). Vor Inanspruchnahme eines Bonus solltest Du Dich als Neu-Trader auf der Brokerwebsite über die aktuell geltenden Bonusbedingungen informieren. Vorsichtige können dadurch eine Real-Konto testen, ohne zu viel eigenes Geld zu riskieren.

Daten und Fakten

Unternehmensname Plus500UK Ltd
Webseite www.plus500.de
Hauptbüros London, UK
Zugelassen und registriert von der Financial Conduct Authority
Für den Handel verfügbare Instrumente CFDs: Devisen, Aktien, Rohstoffe, Indizes, ETFs
Plattformen Software, Web Trader, iPhone App, iPad App, Android App und andere Versionen für Mobilgeräte.
Für den Handel verfügbare Instrumente Hier klicken, um sie anzuzeigen
Demo-Konto Unbegrenzte Zeit
Einzahlungs- und Abhebemethoden Kreditkarte, PayPal, Überweisung, Skrill,
Handelsgebühren Echtzeit-Aktienkurse
Mindestdifferenzen 0.8 Pips
Maximalhebel 1:300
Echtzeitquoten Verfügbar
Support Support per E-Mail rund um die Uhr (24/7 )
Sprachen العربية, български, 简体中文, 繁體中文, Hrvatski, Česky, Dansk, Nederlands, English, Eesti, Suomeksi, Français, Deutsch, Eλληνικά, עברית, Magyar, íslenska, Italiano, Latviešu, Lietuviškai, Bahasa Melayu, Malti, Norsk, Polski, Português, Română, Pyccĸий, Slovenčina, Slovenski, Español, Svenska, Türkçe

Mein Fazit: In der Zusammenfassung steht ein solides Bild von Plus500. Es handelt sich um einen sehr erfahrenen und guten Anbieter, der alles  mitbringt, was man heute als Anleger erwarten kann. Der finanzielle Erfolg ist auf jeden Fall möglich. Das Demokonto ist kostenlos in der Nutzung und Plus500UK Ltd ist autorisiert und reguliert von Financial Conduct Authority.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.